Sportanlagen wegen Corona-Virus gesperrt
Liebe Sportfreunde,
aufgrund der aktuellen Corona-Virus-Situation, ist der TSV Bremke/Ischenrode gezwungen, sämtliche Sporthallen, Sportplätze und das Sporthaus bis auf weiteres zu SPERREN!!! So ist unser gesamtes Gelände für sportliche und private Zusammenkünfte GESPERRT!!!
Wir danke für euer Verständnis!
Der Vorstand

Die Legende lebt!

Die ersten Bestrebungen zur sportlichen Betätigung in Bremke zeigten sich im Jahr 1904. Innerhalb des damals bestehenden Gesellenvereins wurde eine Turnriege gebildet, welche versuchte, den Sportgedanken zu entwickeln und zu fördern. Leider fand der Sportgedanke noch wenig Anklang und alsbald unterband der Ausbruch des Ersten Weltkrieges 1914 jegliche sportliche Tätigkeit. Nach den beiden Weltkriegen fand am 18. Mai 1949 die erneute Gründungsversammlung des TSV Bremke statt.

Von den Anwesenden erklärten sich 26 Personen für den Beitritt zum Sportverein bereit. Der Vorstand wurde gewählt.

Mit finanzieller Hilfe der Gemeinde Gleichen und durch mühevolle Eigenleistung ist es dem TSV im Jahr 1978 gelungen, eine Flutlichtanlage und einen Trainingsplatz zu errichten. Darüber hinaus wurde im Interesse der Anlieger des Sportplatzes ebenfalls im Jahr 1978 ein Parkplatz erstellt. Der Sportplatz selbst wurde hergerichtet und teilweise eingezäunt.

Weiteres Ziel ist die Errichtung eines Sporthauses.

Im Jahr 1979 ist es dem Sportverein gelungen mit 201 Mitgliedern rd. ¼ der Bewohner Bremkes für die Interessen des Vereins zu gewinnen. Damit zählt der TSV 04 Bremke-Ischenrode zum größten Verein Bremkes.

News

TSV 04 Bremke-Ischenrode e. V. hat sich mit dem FC Gleichen im Herrenbereich zusammengeschlossen.

Die A-Jugend des FC Gleichen nimmt zum dritten Mal am Sparkasse & VGH Cup in der LOKHALLE teil.

FC Gleichen holte beim diesjährigen Sparkasse&VGHCup den Pokal „fairste Mannschaft“.

Die gesamte Serie stand die 1. Mannschaft des TSV Bremke-Ischenrode auf einem Abstiegsplatz in der Fußball-Bezirksliga und hatten zur Winterpause gerade einmal sieben Zähler auf dem Konto. Doch der TSV Bremke-Ischenrode hat das Unmögliche wahr gemacht und sich am letzten Spieltag den Klassenerhalt gesichert.

Zurück zum Anfang